Kunstkalender Oktober

 

Hallo liebe Mitglieder und Freunde der Südpfälzischen Kunstgilde Bad Bergzabern e.V.!

Trotz gegenteiliger Prognosen hatten wir in der letzten Sitzung des Gildevorstandes und Gilderates im Juli 2020 noch die Hoffnung, im Spätjahr vielleicht eine Ausstellung oder sonstige Aktivität organisieren zu können, um Ihnen nach so langer Zeit wieder eine Begegnung mit Kunst in der ARTGalerie am Schloss in Bad Bergzabern anzubieten.
Leider stehen die steigenden Coronazahlen und das nötige Hygienekonzept diesem Vorhaben definitiv entgegen. Daher haben wir in Absprache mit den Künstlerinnen auch schweren Herzens die geplante Forumsausstellung im November und den Weihnachtskunstmarkt abgesagt.
Aber es gibt dennoch Begegnung mit Kunst und Künstlern bei der Kunstgilde für Sie alle.
Wie Sie oben bereits sehen konnten, ist ab sofort der "Kunstkalender" auf unserer Website als kleines Video online, der Ihnen ab Oktober 2020 nun jeden Monat vier Künstlerinnen und Künstler der Gilde vorstellen möchte. Es sind jeweils Geburtstagskinder des betreffenden Monats, die ausgelost wurden und Ihnen so einen virtuellen Einblick in ihre Kunst ermöglichen.
Sie können unsere Künstlerinnen und Künstler auch unter
https://kunstgilde-art.de/kunstkalender besuchen.
Ich wünsche Ihnen dabei viel Freude und Inspirationen bei diesem virtuellen Spaziergang.

Mit herzlichem Gildegruß
Monika Cirica-Schneider

 

Mitgliederstammtisch der Kunstgilde

Der nächste Termin wird an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Hallo liebe Mitglieder der Südpfälzischen Kunstgilde Bad Bergzabern e.V.,

gestern haben Gilderat und Vorstand des Kunstvereins nach langer unfreiwilliger Pause wieder getagt. Natürlich geschah das im Rahmen der vorgegebenen Hygienemaßnahmen, mit Abstand und den üblichen Coronavorgaben.
Ich möchte Sie daher gleich über einige der aktuellen Beschlüsse informieren.
Wir hatten die nächste Ausstellung im September 2020 mit den Künstlern Frau Heidi Herbener-Gioan, Denis Schwartz und Heinz Littig geplant und gehofft, dass diese auch stattfinden könnte. Leider ist das jedoch nicht möglich, da wir in den Räumen in der ARTGalerie die vorgeschriebenen Abstandsregeln nicht einhalten können. Deshalb kann auch eine Generalversammlung in diesem Jahr nicht abgehalten werden.
Die Ausstellungstermine im November und Dezember 2020 sind noch offen, ich werde Sie darüber zeitnah informieren, wenn man die weitere Entwicklung der Pandemie absehen kann.
Die Jury aus 14 Teilnehmern hat gestern auch die neuen Bewerber festgelegt, allerdings erstmal vertagt auf den Zeitraum 2022/23, weil ja einige Ausstellungen von 2020 zuerst nachgeholt werden müssen.
Für heute bedanke ich mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen eine gute Zeit. Bleiben Sie alle gesund!

Mit herzlichem Gildegruß
M.Cirica-Schneider

 

 

https://drive.google.com/file/d/1BGfyq6XtjDsNi6ifIgEr_7ABbvNmjGJp/view

 

Jahresabschluss für Mitglieder und Gäste am Sonntag, 08.12.2019, 15.00 - 18.00 Uhr

Zum Jahresabtrunk, der gleichzeitig die Finissage der sehr erfolgreichen Ausstellung „Variations“ von Martin Loos und Petra Weiner-Jansen darstellte, konnten erfreulich viele Besucher begrüßt werden.
Bei süßen und herzhaften Leckereien wurden interessante Gespräche geführt, man ließ das Jahr Revue passieren und die Exponate der Ausstellung konnten noch einmal in Ruhe betrachtet werden.
Vielen Dank allen, die zum Gelingen dieses schönen Nachmittags und gelungenen Jahresausklangs beigetragen haben.

 

  • Jahresabtrunk19
  • Jahresabtrunk19a
  • Jahresabtrunk19b
  • Jahresabtrunk19c
  • Jahresabtrunk19d
  • Jahresabtrunk19e

Simple Image Gallery Extended

 

 
Kulturelle Veranstaltungen in der Kunstgilde
Im Rahmen der jährlichen Forumsveranstaltungen bietet die Südpfälzische Kunstgilde auch jeweils eine kulturelle Veranstaltung zu einem anderen künstlerischen Bereich als dem Bildhaften Gestalten an.
2018 war es Performance und Literatur, 2019 Musik zum Titel der Ausstellung "variations"mit Martin Loos,Gitarre und Liedermacherin Eva Beyer, Chanson.
Alle Veranstaltungen fanden eine große Resonanz und sehr erfolgreich statt.
Wir hoffen, auch 2020 wieder einen interessanten  Abend anbieten zu können.