Ausstellung „IN DER SCHWEBE“

Sigrid Kiessling-Rossmann
Annet Kuska

03.02.-24.02.2019

Vernissage SO 03.02. um 11:00 Uhr

>FOTOS VERNISSAGE<

Sigrid Kiessling-Rossmann (SIRO)

zeigt zum Thema "In der Schwebe" Aquarelle und Holzschnitte. Ausgehend von gegenständlichen Themen wie Landschaften, Menschen und Natur entwickelt sich ein lockerer, in die Abstraktion übersetzter Stil, in dem
nur noch angedeutete Formen und Flächen sowie reduzierte Darstellungen erscheinen.
Die zumeist großformatigen, poetisch anmutenden Aquarelle auf Bildträgern wie Japanpapier, Büttenpapier
bzw. Leinwand sind das Ergebnis langer malerischer Prozesse, die auf unterschiedlichsten Erfahrungen und Wahrnehmungen basieren. In diesen Bildern werden Aquarell, farbige Tuschen, Beizen und Pigmente mit verarbeitet. Durch die Überlagerung mehrerer
Farbschichten ("Schichtungen") bilden sich Flächen, die sich teils durch ihre Transparenz, teils durch ihre Verdichtung auszeichnen und eine zusätzliche, fast tonale Dimension erhalten. Ihre abstrakten Holzschnitte symbolisieren das Thema "In der Schwebe". grafische Linien und Farbflächen drücken Bewegungen und Rhythmen aus, das Flirrende, Fließende, Balancierende, das die Veränderlichkeiten im weitesten Sinne manifestiert. Hierin wird sinnbildlich dargestellt, daß ein Fluß Beständigkeit und doch auch
Veränderlichkeit darstellt - wie der Fluß des Lebens, der in seinem Dahinfließen zwar immer gleich, aber dennoch immer wieder verändert und erneuert ist.

In den graphischen Arbeiten von Annet Kuska

begegnen dem Betrachter Menschen und Tiere, meist sind es Vögel. Nicht immer sind sie klar voneinander getrennt: mal scheinen sie zu einem Wesen zu verschmelzen, mal verwandelt sich eine Frau in einen Vogel und fliegt aus dem Bild. Die umfangreiche Serie von Farbradierungen mit
dem Titel “Time to turn into a bird” mutet wie ein Märchen an. Die großformatigen Portraits von Menschen mit Tieren, die ihnen teils überlagert, teils angewachsen sind, haben eine eher befremdliche Wirkung. Das Tier erscheint fast wie ein ‘alter ego’ zur abgebildeten Person. All diesen Arbeiten gemeinsam ist die Auseinandersetzung der Künstlerin mit dem Thema “Identität” – wer sind wir, wer wollen wir sein, wer müssen wir sein, was ist eine Fassade und was dahinter, welche Rolle spielen wir? Die Arbeiten bewegen diese Fragen hin und her, mal eher spielerisch wie im Zyklus “Vogelzug”, mal eher kritisch wie in den Serien “Initiation” und “Maturity” – eine abschließende Antwort geben sie nicht. Die Bilder belassen ganz bewußt mögliche Antworten in der Schwebe.

 

HOME

WIR

AKTUELL

ARTGALERIE

KUNSTAKTIONEN

KÜNSTLER

KONTAKT

 

Der Eintritt ist frei!

Öffnungszeiten:

Freitag: 16:00 - 18.00 Uhr

Sonntag: 15:00 - 18:00 Uhr

ARTGALERIE AM SCHLOSS 4
Schlossgasse 3
D-76883 Bad Bergzabern

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

www.ateliersigrid.de

www.kiessling-rossmann.de

www.annetkuska.com